Nationaltheater Ivan Vasov

Posted in Sehenswürdigkeiten | 0 comments

Lage: Ivan Vasov

Das bulgarische Nationaltheater Ivan Vasov ist das größte und bekannteste Theater im Land. Hier treten die berühmtesten Schauspieler auf, und wer sich für das Theater interessiert, sollte unbedingt eine Vorstellung besuchen. Günstige Eintrittskarten sind bereits für unter 5 Euro zu bekommen.

Das Theater entstand 1904 auf Betreiben der Theatergruppe “Lachen und Weinen”, das Gebäude selbst wurde nach einem Entwurf der Wiener Architekten Helmer und Felner von 1906 bis 1907 im barocken Stil gebaut. Leider brannte es schon wenige Jahre später nahezu vollkommen ab (1923) und musste somit neu aufgebaut werden. Hierfür wurden die Entwürfe des Dresdner Professors Martin Dülfer verwendet, die zu einer Vergrößerung von Bühne und Zuschauersaal führten, äußerlich wurd ein klassischer Stil verfolgt.

1971 bis 1975 fand ein neuerlicher Umbau statt, nach dem das Theater in seinen ursprünglichen barocken Stil zurückversetzt wurde. Das Nationaltheater Ivan Vasov ist für viele Besucher das schönste Gebäude der Stadt und ein beliebtes Fotomotiv.

Read More

Nationalbibliothek Kyrill und Methodi

Posted in Sehenswürdigkeiten | 0 comments

Lage: Oborishte – Vasil Levski Blvd. – Yanko Sakuzov

Die Nationalbibliothek Kyrill und Methodi wurde 1878 auf Vorschlag des Lehrers Michail Bubotinov als eine öffentliche Bibliothek gegründet und 1880 offiziell eingeweiht. Heute verfügt die Nationalbibliothek über mehr als sieben Millionen Veröffentlichungen. Die Lesesäle bieten den Besuchern der Bibliothek 420 Arbeitsplätze. Neben Büchern gehören zum Inventar auch wertvolle Handschriften, Archivurkunden und Fotos. Die älteste Handschrift stammt aus dem 11. Jahrhundert.

Das Gebäude der Nationalbibliothek Kyril und Method wurde von 1932 bis 1952 im neoklassizistischen Stil erbaut. Vor dem Gebäude befindet sich das Denkmal der beiden Namensgeber Kyrill und Methodi (vereinfacht auch Kyril und Method), den berühmten Schöpfern des bulgarischen Schrifttums. Am 24. Mai findet wird hier alljährlich der Tag der Kultur, des bulgarischen Bildungswesens unddes slawischen Schrifttums begangen.

Read More

Vasil-Levski Denkmal

Posted in Sehenswürdigkeiten | 0 comments

Lage: Vasil Levski Blvd. / Yanko Sakuzov

Das Vasil-Levski Denkmal im Zentrum von Sofia ist eines der bedeutendsten Nationalheiligtümer in Bulgarien und von außerordentlicher Symbolkraft. Schließlich war Levski (1837-1873)  der wohl berühmteste bulgarische Freiheitkämpfer im 19. Jahrhundert.

Das Denkmal befindet sich an genau der Stelle, an der er 1873 von den Osmanen hingerichtet wurde. Feierlich enthüllt wurde das Vasil-Levski Denkmal am22. Oktober 1895. Angefertigt hatte es damals der italienische Steinmetz Abramo Perucetti. Auf der Westseite des Denkmals ist eine Statue Levskis angebracht, die der österreichische Bildhauer Rudolph Weier geschaffen hat. Das Denkmal ist eine Kombination aus Renaissance und Barockstil und 13 Meter hoch.

Der 19. Februar,  Levskis Todestag, wird alljährlich feierlich begangen – dann trifft sich die bulgarische politische Führung am Vasil-Levski Denkmal.

Read More