Sofia ist die bulgarische Hauptstadt und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum von Bulgarien. In der Stadt leben etwa 1,3 Millionen Menschen, die wichtigsten Universitäten, Theater und Sporteinrichtungen sind hier zu finden.

Die Stadt ist von Bergen umgeben und liegt auf 550 Metern Höhe: Das macht Sofia in Bulgarien zu einer Großstadt, in der im Winter auch Wintersport betrieben werden kann. Die übrigen Großstädte Varna, Burgas, Plovdiv, Ruse und Stara Zagora liegen alle entweder am Meer, oder nur wenige Meter über dem Meeresspiegel. Übrigens hat Sofia mehr Einwohner, als die nachfolgenden 6 größten Städte Bulgariens zusammen. Das macht die Dominanz derbulgarische Hauptstadt deutlich!

Durch die wirtschaftliche Entwicklung, die Bulgarien in den letzten Jahren durchlaufen hat, wurde die Position Sofias als Wirtschaftszentrum und Businesszentrum noch weiter gestärkt. Der neu gebaute zweite Terminal des Flughafens Sofia hat zu einer Zunahme an Touristen und Geschäftsreisenden geführt. Da die Hotelkosten in Sofia noch relativ moderat sind und günstige Flugverbindungen in stetig steigender Zahl zur Verfügung stehen, wird sich an der Stellung Sofias in Bulgarien nichts ändern.

Die Bulgaren bezeichen ihre Hauptstadt folgendermaßen: “Wächst, aber altert nicht”. Wer die Stadt in den letzten Jahren besucht hat, wird dies unterstreichen können. Denn die Stadt wächst in einem atemberaubenden Tempo. Eine Einkaufs-Mall nach der anderen wird gebaut, Straßen erneuert (da besteht aber auch akuter Handlungsbedarf), und an den Rändern wachsen Villenviertel empor.

Da sich die jungen, fähigen Menschen in Sofia sammeln und dort auf eine Karriere bei einer guten Firma – am besten einer internationalen – hoffen, wird Sofia der bulgarische Konjunkturmotor bleiben.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>