Sofia ist eine moderne Metropole, die viele junge Menschen aus ganz Bulgarien anzieht. Nicht nur auf Arbeitssuche kommen Leute aus dem Land hierher. An Vergnügungen fehlt es auch nicht. Theater, Kinos, Restaurants, Bars, Clubs, Nachtlokals und Kneipen zu attraktiven Preisen verwandeln den Alltag in ein schönes Erlebnis. Denn etwas Abwechslung braucht jeder Mensch.

Das Motto der Stadt: „Wächst, aber altert nicht“ gilt in jedem Sinne für Sofia. Eine alte Stadt, mit entzückenden Sehenswürdigkeiten und gleichzeitig eine neue Stadt. Politik und Business, Ausbildungsinstitute und Kulturzentren verleihen der Stadt ihrer eigentlichen Gestalt.

In den letzten Jahren ist Sofia stark zugewachsen. Es hat sich in eine moderne europäische Stadt verwandelt. Die Bevölkerungszahl ist gestiegen, die Wohngebäude und die administrativen Bauten haben zugenommen.

Die neue moderne Zeit hat auch gewisse Nachteile, dies hat sich auf das Wesen der Stadt ausgewirkt. Wie in jeder modernen Großstadt herrscht hier reges Leben, Eile, Nervosität und Stress. In verschiedenen Richtungen sind rasende Menschen und Autos zu sehen. Wenn eine ruhige Gruppe zu vernehmen ist, dann sind es bestimmt Touristen. Denn Sofia ist richtig sehenswert.

Sofia liegt am Fuße des Witoscha Gebirge. Diese schöne Lage und die vielen Parks sorgen für das Wohlbefinden der Bewohner und Touristen. Die Hauptstadt Bulgariens ist eine grüne Stadt und dieses Grüne rückt den Schmutz zum Hintergrund.

In Hinsicht auf Gebäude kann man Sofia dreifach gliedern: Gebäude vom Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts, Wohnblocks aus der Zeit des Sozialismus und neue moderne Bauten. In den letzten Jahren haben sich viele Leute aus ganz Bulgarien auf der Suche nach Arbeit in Sofia angesiedelt. Diese Überbevölkerung rief die Errichtung neuer Bauten hervor. Ausländer investieren in neuen Bürogebäuden, die einen krassen Unterschied zu den anderen Bauten bilden. Neben dem Alten kam das Neue. Diese Unterschiede sind sichtbar.

Trotz der nicht sanierten alten Gebäude und des heftigen und lauten Verkehrs lohnt sich ein Stadtrundgang. Nur so könnte man die eigentliche Atmosphäre der Stadt spüren. Und Sofia bei Nacht ist wunderschön und interessant für alle Nachtschwärmer und Partygänger.